Planung & Realisierung nach WHG

Aufgrund unserer Zulassung nach § 19 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) sind wir im Bereich des Anlagenbaus auf den Schutz vor wassergefährdenden Stoffen spezialisiert. Ganz nach Ihren Vorgaben setzen wir Ihr Projekt um, von der Planung über die Konstruktion bis zur Montage – ob es sich um Auffangwannen handelt oder um Räume aus unlegierten und legierten Blechen für das Lagern, Abfüllen oder die Weiterverarbeitung von wassergefährdenden Stoffen.

Wir beschichten Oberflächen, damit beispielsweise Öl nicht in Beton eindringen kann, oder wir installieren Absperreinrichtungen für Rohrleitungen, um den Rückfluss von Flüssigkeiten in das öffentliche Trinkwassernetz zu verhindern.

Welche Auflage auch immer Sie erfüllen müssen: nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir besprechen, wie wir Ihr Projekt ganz nach den Vorgaben des WHG realisieren können.

IMON Anlagenbau GmbH in Fritzlar-Züschen – Ihr Partner beim Schutz der Umwelt.